Freie Irrationale Universität / BEUYS!3000

Über

IDA NOWHERE versteht sich als offener Raum, als selbstverwaltetes Kollektiv, als gemeinnütziger Verein auf non-profit Basis in neuköllnischen Gefilden.

Ida Nowhere hat oft samstags ab 18 Uhr ihre Pforten geöffnet und beglückt euch mit Live-Programm. Dazu gibts in der Vereinskneipe lecker Trank und Schmaus (Vokü). Ob wir geöffnet haben seht ihr wenn das Licht an ist – oder ihr unsere Webseite checkt.

Donnerstags – ab 18Uhr – Stammtisch mit Volxküche, wer will kriegt auch Küfa (immer vegetarisch, meist vegan)

Lust auf einen samstäglichen Auftritt ?! Das kann sein: Theater, Lesung, Diskussionsveranstaltung, Performance, Konzert, Soliabend…

Dann frag einfach an!

Aktive Vereinsmitglieder:
Bernhard Bauch, Caro Ѫ, Tobias Vassser, Becci Möhrle, Christophe Sokol, Matthias Nizinski, Florian Reischauer

… natürlich sind alle Menschen die dem gemeinnutzigen Verein tatkräftig zur Seite stehen wollen willkommen sich bei Ida Nowhere einzubringen, sei es mit Spenden, Ideen, Partizipation etc.

Der Verein eiliges Kanonenohr e.V. und das Projekt Ida Nowhere werden ausschließlich durch die ehrenamtliche Mitarbeit der Vereinsmitglieder ermöglicht.

Satzung – eiliges Kanonenohr e.V. (PDF)