Freie Irrationale Universität / BEUYS!3000

Recent posts

Samstag, 4. Februar: Gastspiel – Carl Klein

If I´m already a one liner, I´d rather be a four letter word. CARL

Carl Klein, Ein Hallöchen für die Hauptstadt

Aus der Werkreihe “Böses Behaupten”.

Carl Klein ist der konzeptionell schizophrene Ableger von Carl Olaf Klein, einem Oberpfälzer Steinbildhauer und Landwirt, der am 4.2.2012 im Ida Nowhere ein kleines Gastspiel gibt. Einige der gezeigten Arbeiten sind noch im Entstehen und das Publikum wird, wenn es nicht zu kreativ ist, miteinbezogen.
Carls interaktive Anwandlungen sind nur ein weiteres Mittel um Unbeteiligte in seine Konspiration einzuschleusen. Dabei lebt er eigentlich streng nach den Motti: Reibung und Leistung statt Synergie-Effekte. Stich statt Nachhaltigkeit. Neo Rauch kann ich auch.

Der menschenscheue Kotzbrocken will einmal jährlich liebgehabt werden und wie letztes Jahr in Halle, wissen wir, daß dies wieder nur mit Vodka umsonst und bezahlten Weibern möglich sein wird.
Aber keine Bange, vielleicht will er ja auch einfach nur Reden.

carlkynic.de